Presse: Ausschuss sieht keine Klarheit über Gülen-Rolle beim Umsturzversuch in der Türkei

Dieser Artikel ist am 26. März 2017 im Deutschlandfunk erschienen:

Der Auswärtige Ausschuss des britischen Parlaments bezweifelt die Putsch-Vorwürfe der türkischen Regierung gegen die Gülen-Bewegung.

Das geht aus einem Bericht hervor, der am Abend in London veröffentlicht wurde. Es gebe keine der Öffentlichkeit zugänglichen Nachweise, die belegten, dass Anhänger der Gülen-Bewegung die alleinigen Urheber des Umsturzversuchs gewesen seien, heißt es in dem Papier. Zugleich wurde der britische Außenminister Johnson kritisiert. Dieser habe die Verhaftungswelle und die Repressionen in der Türkei nach dem im vergangenen Juli gescheiterten Putsch stillschweigend akzeptiert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>