Autoren

Ercan Karakoyun Stiftung Dialog und Bildung

Gastbeitrag in der FAZ: Für Erdogan hat der Rechtsstaat aufgehört zu existieren

Türkei kontrolliert „Zaman“Für Erdogan hat der Rechtsstaat aufgehört zu existieren Dieser Gastbeitrag von Ercan Karakoyun, Vorsitzender der Stiftung Dialog und Bildung, ist am 06.03.2016 in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) erschienen:  Berlusconi würde blass werden: Türkeis Präsident Erdogan kontrolliert jetzt 90 Prozent der Zeitungsauflagen in seinem Land. Will die EU wirklich mit diesem Mann Geschäfte machen? Ein Gastbeitrag. 06.03.2016, von ERCAN KARAKOYUN © […]

Frieden oder Terror: Auf wessen Seite steht der Islam?

Frieden oder Terror: Auf wessen Seite steht der Islam?

Der folgende Gastbeitrag ist am 19.12.2015 im Rahmen des Jahresrückblicks erneut im Deutsch-Türkischen Journal  erschienen:  Fordert der Koran einen „Islamischen Staat“? Frieden oder Terror: Auf wessen Seite steht der Islam? Nach den Anschlägen von Paris sind Muslime ein weiteres Mal gefordert, um im Namen des Islams Stellung gegen den Terror zu beziehen. Dabei können ihnen die islamischen Quellen und historischen […]

Hizmet-Bewegung: Kein „ Geheimbund “- Offen und transparent

Dieser Beitrag ist am 08.10.2012 im Deutsch-Türkischen Journal erschienen: Hizmet-Bewegung Kein „ Geheimbund “: Offen und transparent Gerade die Diversität ihrer Akteure und die lokale Verankerung ermöglichen der Gülen-Bewegung jene erfolgreiche Gemeinschaftsarbeit, die sich von der Türkei aus globalisiert hat.   Von Mahmut Çebi Sehr oft wird die Frage nach den Finanzquellen der Hizmet-Bewegung gestellt. Dazu ist zu sagen, dass […]

05/11/2015 · 0 Kommentare · Autoren, Mahmut Cebi
Ercan Karakoyun Stiftung Dialog und Bildung

Aleviten-Sunniten: Es gibt keine Alternative zum Dialog

Aleviten und Sunniten – Es gibt keine Alternative zum Dialog Zwischen den Aleviten und Sunniten gibt es tiefe Gräben. Das war schon zwischenzeitlich im Osmanischen Reich so; sie verstärkten sich aber nach der Gründung der Republik. Um diese zu überwinden, kann es nur einen Weg geben, meint Ercan Karakoyun. Bereits in den frühen 90er Jahren setzte sich Fethullah Gülen für […]

Die Grundlagen von Gülens Dialogverständnis-2: Der interreligiöse und interkulturelle Dialog im Koran

Die Grundlagen von Gülens Dialogverständnis-2: Der interreligiöse und interkulturelle Dialog im Koran: von Dr. Phil. Muhammed Mustafa Akdag Die Toleranz, die oft an Stelle den Wörtern „Respekt“, „Barmherzigkeit“, „Freigebigkeit“ oder „Nachsicht“ verwendet wird, bedeutet Begrifflich die “Bereitwilligkeit, den Glauben oder die Methoden von anderen zu erkennen und zu respektieren“ und ist das wichtigste Element der moralischen Systeme, eine Quelle der […]

Muhammed M. Akdag

Die Grundlagen von M. Fethullah Gülens Dialogverständnis-1

Die Grundlagen von M. Fethullah Gülens Dialogverständnis-1.[1] Von: Dr. Phil. Muhammed Mustafa Akdag[2] Im 21. Jh. leben wir in einer Ära, in der die sozio-kulturellen Umwandlungen und politischen Konfrontationen schneller als vorher fortfahren. Unter neuen umwandelnden Umständen werden die menschlichen und gesellschaftlichen Fakten und Systeme neu strukturiert und lokale und globale Werte neu interpretiert. Dadurch gewinnen nationale und internationale Beziehungen […]

Kritiker und Sympathisanten der Gülen-Bewegung

Der folgende Beitrag ist am 07.03.2013 im Deutsch-Türkischen-Journal erschienen: Eine Gegenüberstellung Kritiker und Sympathisanten der Gülen-Bewegung Die kritische Kultur dieser Gesellschaft weiß ich überaus zu schätzen. Es handelt sich dabei um eine kritisch-analytische Haltung, die ich mir auch gegenüber den Kritikern der Gülen-Bewegung wünsche. Von Ercan Karakoyun Die Kritiker der Gülen-Bewegung sind zumeist türkisch-/kurdisch-stämmige (Ultra-) Nationalisten und Kemalisten, Islamgegner sowie radikale Islamisten. […]

Die „ Lichthäuser “ der Gülen-Bewegung

Dieser Beitrag von ist am 26.03.2013 im Deutsch-Türkischen-Journal erschienen: Normale Studenten-WGs oder religiöse Kaderschmieden? Die „Lichthäuser“ der Gülen-Bewegung In der Diskussion über Hizmet ist oft die Rede von Lichthäusern. Kritiker vermuten dahinter religiöse Kaderschmieden, fordern größere Transparenz. Zu Recht? Was verbirgt sich hinter den so genannten „Lichthäusern“? Von Ercan Karakoyun Zunächst sei bemerkt, dass die Akteure von Hizmet (türkisch für „Dienst“) selbst […]

Gülens hohe Wertschätzung in der islamischen Welt

Gülens hohe Wertschätzung in der islamischen Welt

Der folgende Beitrag von Kadir Sanci ist am 07.03.2014 im Deutsch-Türkischen Journal erschienen: Gülen zwischen medialer Inszenierung und akademischem Diskurs – Teil II Gülens hohe Wertschätzung in der islamischen Welt Den Meinungen namhafter Persönlichkeiten der islamischen Welt zufolge erweisen sich die Behauptungen, der Gelehrte Fethullah Gülen sei ein „falscher Prophet“, nicht mehr als eine mediale Inszenierung und politische Propaganda. Von Kadir […]

Fethullah Gülen und die europäischen Muslime

Der folgende Beitrag von Ercan Karakoyun ist am 09.02.2014 im Deutsch-Türkischen Journal erschienen: Hizmet-Bewegung in Europa Fethullah Gülen und die europäischen Muslime Die Beliebtheit der Ideen des türkischen Islamgelehrten Fethullah Gülen unter Einwanderern beschäftigt Medien und Politik. Eine Chance, zu erkennen, welchen Beitrag gerade seine Thesen zu einer gelungenen Integration leisten können. Von Ercan Karakoyun |  Die vom muslimischen Intellektuellen und Prediger […]